Eine defekte Maustaste….

Einmal kurz was daheim repariert….

Bei meiner Computermaus war die linke Maustaste defekt – bei jedem normalen Klick hat die Taste selbständig 2x geklickt, was irgendwie recht nervig ist.

Meine Maus ist eine „faire Maus“ von Nager-IT, die lässt sich recht einfach reparieren. Auf deren Homepage gibts auch Infos, wie man die Maus reparieren kann.

die defekte Maus – von außen sieht man ihr gar nix an

Diagnose ist hier recht einfach – der Maustaster – ein kleiner Schalter ist defekt. Eine kurze Mail an den Kundensupport (ja, der hat auch geantwortet und zwar superschnell) – und ich konnte mir den Schalter direkt am Herstellungsort (Integrationswerkstatt Retex in Regensburg) abholen.

Dann mal ran an den Schraubenzieher…

An der Unterseite 2 Schrauben lösen (ja es ist ein Torx), dann ist die Maus schon offen.

Der defekte Schalter (linke Maustaste) ist der kleine schwarze Quader unten links im Bild.
Zum Rausmachen nehme ich die Platine aus dem Mausunterteil und dreh sie um.

An der Unterseite der Platine sieht man die ganzen Leiterbahnen (hellgrün) und die Lötstellen, mit denen die Bauteile (Schalter, …) elektrisch und mechanisch befestigt sind.
Jetzt muss aber der Schalter raus – das geht mit einem Lötkolben und Entlötpumpe.

Heißmachen, flüssiges Lot absaugen, dann ist der Schalter locker und kann entfernt werden.
Das sieht dann so aus.

Und jetzt das Ganze wieder Rückwärts

  • neuen Schalter reinstecken (WICHTIG! – auf die Richtung achten)
  • festlöten
  • Platine einsetzen
  • Kabel sauber verlegen
  • Gehäuse zusammenbauen
  • fertig

Hat 10 Minuten gedauert (ohne die Radtour zu Retex) – und die Maus funktioniert wieder wie neu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.