Regensburg-Repariert im Juli #1

Teil 1 der Regensburg-Repariert Treffen im Juli. Trotz sehr sommerlicher Temperaturen finden sich doch einige Reparaturbegeisterte in der Binary-Kitchen ein. Es war zwar ein bisschen weniger los als die letzten Male, aber das „erwartete“ Sommerloch vergleichbar zu den vorhergehenden Jahren ist nicht eingetreten (im Juli und August war die Gästezahl im Bereich von ungefähr NULL).

Diesmal wurden repariert:

  • LED-Stehleuchte durch klassischen Handauflegen (der Fehler konnte nicht reproduziert werden – die Vermutung ist, dass der Schalter/Taster zum einschalten nicht der beste und zuverlässigste ist. Wir haben abgemacht, wenn es wieder nicht funktioniert kommt die Lampe wieder.
  • Klassisch Deckenlampe mit Halogenstrahlern. Hier ist der „Trafo“ defekt. Der Reparierer bestellt einen neuen und wir rüsten mit dem Ersatzteil die Lampe gemeinsam auf LED-betrieb um.
  • Trackball mit defektem „linken Knopf“ – hier ist der Mikroschalter kaputt. Mal sehen ob wir ein Ersatzteil finden können….
  • Kaffeemühle mit schwergängiger Mahlgradverstellung.
    Wir haben zusammen die Mühle gereinigt und eine kurze „Anleitung“ gegeben, wie sie richtig zu nutzen ist (Mahlgrad nie bei stehender Mühle verstellen).
  • Überwachungskamera – einige Insekten fühlten sich im Anschlusskabel derart wohl, dass sie darin ein „Nest“ gebaut haben und damit die Kamera etwas außer Betrieb genommen haben (sind wahrscheinlich Datenschutzaktivisten). Nach einer intensiven Reinigung ging die Kamera wieder.
  • Kassettendeck – Ergebnis ???
  • Eierkocher mit defekter Heizwendel – leider keine erfolgreiche Reparatur, aber jetzt wissen wir wie ein Eierkocher von innen aussieht.
  • LED-Licht
    Einbau einer neuen LED aus dem Bauteilfundus der Kitchen – könnte zwar ein bisschen heller sein aber ok – die richtigen Ersatz-LEDs gibts – Lieferzeit 6 Wochen
  • Röhrenradio Baujahr ca. 1955 – die guten alten Klassiker.
    Der Fehler konnte nicht genau lokalisiert werden – ggf. der Übertragungskondensator zwischen Signal und Endstufe. Wir werden sehen…..
  • Laptop mit Windows XP – ist schon ein etwas älteres Exemplar, läuft aber noch
    Erstmal wurden die Daten gesichert, bei nächsten Treffen in der VHS am 16.7. oder am 6.8. bauen wir zusammen eine 60GB-SSD aus dem Fundus ein (bringt bei diesen Laptops einen enormen Geschwindigkeitsvorteil – und kostet heute fast nix mehr) und installieren Linux MINT als Alternative.

so far – bis zum 16.7. in der VHS Regensburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.